Marihuana-Stämme

Marihuana begleitet die Menschheit seit dem Altertum und wird sowohl in spirituellen Ritualen als auch zu medizinischen Zwecken verwendet. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Sorten von Marihuana ist in der heutigen Zeit, in der die Wissenschaft den Reichtum seiner Verbindungen entschlüsselt hat, von entscheidender Bedeutung.

Die "Stärke" einer Sorte wird in erster Linie durch ihren THC-Gehalt definiert, der für ihre psychoaktive Wirkung verantwortlich ist, sowie durch andere Cannabinoide und Terpene, die zu ihrer einzigartigen Wirkung beitragen.

Methoden zur Leistungsmessung

  1. THC (Tetrahydrocannabinol): Hauptindikator für die psychoaktive Potenz von Stämmen. Es wirkt auf den Geist und wird wegen seiner intensiven Wirkung am meisten untersucht.
  2. CBD (Cannabidiol): Bekannt für seine therapeutische Wirkung, ohne das Bewusstsein zu verändern. Es steht im Gegensatz zu THC und bietet Linderung bei Beschwerden wie Schmerzen und Angstzuständen, ohne "high" zu machen.
  3. Andere Cannabinoide:
  • CBN (Cannabinol): Wird wegen seiner möglichen sedierenden Wirkung untersucht.
  • CBG (Cannabigerol): Verspricht Vorteile bei Entzündungen und Schmerzen.

Die Bedeutung der Terpene:

  • Einfluss auf Aroma und Geschmack: Terpene sind aromatische Verbindungen, die die sensorischen Eigenschaften der einzelnen Sorten bestimmen.
  • Modulation der Wirkung: Tragen dazu bei, wie die Wirkung von Cannabis durch den Entourage-Effekt wahrgenommen wird, indem sie die Auswirkungen der Cannabinoide verstärken oder modifizieren.
  • Beispiel für den Entourage-Effekt: Die Interaktion zwischen Terpenen und Cannabinoiden kann die Wirkung verstärken oder abschwächen, was bedeutet, dass die Wirksamkeit und das Erlebnis von Cannabis von der Kombination und den Anteilen dieser Verbindungen abhängt.

Dieser schematische Ansatz verdeutlicht, wie Cannabinoide und Terpene zusammenwirken, um die Potenz, die Wirkung und die therapeutischen Anwendungen von Cannabissorten zu bestimmen. MarihuanaDie neue Technologie, die eine Grundlage für die Erforschung und das bessere Verständnis ihrer Verwendung unter verschiedenen Bedingungen und Vorlieben bietet.

Stärkste indicadominierte Sorten

Indicas werden in der Cannabiswelt für ihre überwiegend entspannende und beruhigende Wirkung geschätzt, die sich ideal zur Linderung von Stress und Schmerzen sowie zur Einleitung von Schlaf eignet. Unter den stärksten Marihuanasorten zeichnen sich einige Indica-Sorten durch einen hohen THC-Gehalt und besonders starke Wirkungen aus. Einige dieser Sorten werden im Folgenden beschrieben:

Nordlichter

  • Herkunft: Obwohl die genaue Abstammung etwas mysteriös ist, geht man davon aus, dass die Northern Lights aus afghanischen und thailändischen Genen entwickelt wurde.
  • THC: Hat regelmäßig einen THC-Gehalt von etwa 16-21%.
  • Eigenschaften: Eine der reinsten und potentesten Indicas. Produziert dichte Knospen, die mit Harz bedeckt sind.
  • Wirkungen: Wirkt schnell beruhigend und ist daher ideal für die nächtliche Entspannung und Schmerzbehandlung.
  • Geschmack und Aroma: Er hat ein süßes Geschmacksprofil mit einem Hauch von Gewürzen und Holz.

Großvater Lila

  • Herkunft: Diese aus Kalifornien stammende Sorte ist eine Kreuzung zwischen Purple Urkle und Big Bud.
  • THC: Hat im Allgemeinen einen THC-Gehalt zwischen 17% und 23%.
  • Merkmale: Bekannt für ihre beeindruckenden violetten Blüten und ihre kompakte Struktur.
  • Wirkungen: Sie ist wegen ihrer entspannenden und euphorisierenden Wirkung sehr begehrt und hilft auch bei Schlaflosigkeit.
  • Geschmack und Aroma: Er zeichnet sich durch seinen süßen Geschmack aus, der an Trauben und Beeren erinnert.

Afghan Kush

  • Herkunft: Stammt aus der Region Hindukusch in Afghanistan.
  • THC: Der THC-Gehalt kann bis zu 20% erreichen.
  • Eigenschaften: Berühmt für ihre Widerstandsfähigkeit und leichte Kultivierbarkeit sowie für ihre hohe Harzproduktion.
  • Wirkungen: Erzeugt eine intensiv entspannende Wirkung, perfekt um körperliche Spannungen abzubauen.
  • Geschmack und Aroma: Bietet einen erdigen Geschmack mit einem Hauch von Kiefer.

Blaubeere

  • Herkunft: Der Gewinner des High Times Cannabis Cup im Jahr 2000 ist eine Kreuzung aus afghanischen und thailändischen Sorten.
  • THC: Der THC-Gehalt kann zwischen 15% und 24% liegen.
  • Merkmale: Diese Sorte ist für ihre Färbung bekannt, die von blauen bis violetten Tönen variieren kann, insbesondere bei kühleren Temperaturen.
  • Wirkungen: Es ist nicht nur entspannend, sondern hat auch eine lang anhaltende Wirkung, die hilft, Stress und Schmerzen zu lindern.
  • Geschmack und Aroma: Er hat ein ausgeprägtes aromatisches Profil mit Noten von Heidelbeeren und Beeren.

Stärkste Sativa-dominante Sorten

Sativa-Sorten werden wegen ihrer stimulierenden Wirkung und ihrer Fähigkeit, Kreativität und Konzentration zu fördern, geschätzt. Im Folgenden werden einige der stärksten Sativa-Sorten vorgestellt, die sich durch einen hohen THC-Gehalt auszeichnen.

Durban-Gift

  • Herkunft und Genetik: Diese reine Sativa-Sorte stammt aus Südafrika und ist für ihre Widerstandsfähigkeit und Potenz bekannt. Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, einen hohen THC-Gehalt zu produzieren.
  • Geruch und Geschmack: Er hat einen ausgeprägten süßen Geschmack mit Noten von Anis und Gewürzen.
  • Erwartete Wirkung: Durban Poison wird besonders wegen seiner anregenden und energiespendenden Wirkung geschätzt. Es ist ideal für Aktivitäten, die geistige Energie erfordern, wie z. B. Schreiben oder Zeichnen, und ist bekannt für seine Fähigkeit, den Geist zu klären und die Konzentration zu steigern.
  • Medizinische Verwendung: Wird häufig zur Bekämpfung von Stress, Depression und Müdigkeit verwendet. Auch nützlich für Benutzer, die einen Energieschub während des Tages benötigen.

Sour Diesel

  • Herkunft und Genetik: Obwohl ihre genaue Abstammung etwas mysteriös ist, wird angenommen, dass Sour Diesel das Ergebnis einer Kreuzung von Chemdawg 91 und Super Skunk ist.
  • Aroma & Geschmack: Wie der Name schon sagt, verströmt Sour Diesel ein stechendes Diesel-Aroma, kombiniert mit Zitrusnoten.
  • Erwartete Wirkung: Diese Sorte ist für ihre schnelle zerebrale Wirkung bekannt, die Euphorie weckt und die geistige Wachheit erhöht. Sie bietet einen lang anhaltenden Energieschub, ideal für lange Tage kreativer Arbeit oder Geselligkeit.
  • Medizinische Verwendung: Wirksam bei der Behandlung von Schmerzen, Angstzuständen und Depressionen. Hilft den Nutzern, sich lebendiger und verbundener zu fühlen und lindert auch die Symptome chronischer Müdigkeit.

Amnesie-Dunst

  • Herkunft und Genetik: Diese Sorte ist ein komplexer Hybrid aus überwiegend Sativa-Genetik, einschließlich Haze-Genetik der alten Schule, kombiniert mit verschiedenen Sorten aus aller Welt.
  • Aroma und Geschmack: Amnesia Haze hat einen frischen Zitrusgeschmack mit einem Hauch von Zitrone und erdigen Noten.
  • Erwartete Wirkung: Bietet eine starke psychoaktive Wirkung, die sich durch einen zerebralen Rausch auszeichnet, der die Konzentration und Kreativität steigern kann. Sie ist für ihre lang anhaltende Wirkung bekannt, die mehrere Stunden andauern kann.
  • Medizinische Verwendung: Wird zur Behandlung von Depressionen und Stress eingesetzt. Es wird auch für Patienten mit Aufmerksamkeitsstörungen empfohlen, da es hilft, ein höheres Konzentrationsniveau aufrechtzuerhalten.

Jack Herer

  • Herkunft und Genetik: Benannt nach dem berühmten Cannabis-Aktivisten, ist Jack Herer ein Hybrid aus Haze mit einer Sorte Northern Lights #5 und Shiva Skunk. Überwiegend sativa, hat es zahlreiche Auszeichnungen gewonnen.
  • Geruch und Geschmack: Aroma und Geschmack verbinden erdige, kiefernartige und würzige Elemente mit einem Hauch von Süße.
  • Erwartete Wirkung: Erzeugt einen zerebralen Rausch, begleitet von einer subtilen Euphorie und einer geistigen Klarheit, die zu Gesprächen und Kreativität anregt.
  • Medizinische Verwendung: Es ist nützlich bei der Behandlung von Schmerzen und Depressionen, während es die Anwender wach und aktiv hält.

Leistungsstarke Hybride

Marihuana-Hybride sind Sorten, die durch Kreuzung von Indica- und Sativa-Sorten entwickelt wurden, um die wünschenswertesten Eigenschaften beider Sorten zu kombinieren. Sie werden von Medizinern und Freizeitkonsumenten besonders geschätzt, weil sie ein Gleichgewicht zwischen körperlicher und geistiger Wirkung bieten. Die Entwicklung und die Eigenschaften einiger potenter Hybriden werden im Folgenden näher erläutert:

OG Kush

  • Genetik: Überwiegend Indica (75% Indica / 25% Sativa).
  • Herkunft: Es wird angenommen, dass sie eine Kreuzung zwischen Chemdawg, Lemon Thai und einer Sorte aus Pakistan oder Afghanistan ist.
  • Beschreibung der Wirkung: OG Kush ist berühmt für seine potente Wirkung, die geistige Euphorie mit tiefer körperlicher Entspannung verbindet, wodurch sie ideal zur Linderung von Stress und Schmerzen ist, ohne extreme Schläfrigkeit zu verursachen.
  • Geschmacksprofil: Diese Hybride ist bekannt für ihr unverwechselbares Aroma und ihren Geschmack, der erdige Noten mit einem Hauch von Kiefer und einem Zitrushintergrund verbindet.

Blauer Traum

  • Genetik: Überwiegend Sativa (60% Sativa / 40% Indica).
  • Herkunft: Das Ergebnis einer Kreuzung zwischen Blueberry (Indica) und Haze (Sativa).
  • Beschreibung der Wirkung: Blue Dream wird für ihre Fähigkeit geschätzt, eine entspannende Ruhe zu erzeugen, begleitet von einer milden, anhaltenden Euphorie. Sie ist ideal für alle, die nach Linderung von Stress und Schmerzen suchen, ohne die intensive sedierende Wirkung einer reinen Indica.
  • Geschmacksprofil: Er bietet einen süßen und fruchtigen Geschmack mit deutlichen Noten von blauen Beeren.

Pfadfinderinnen-Kekse (GSC)

  • Genetik: Überwiegend Indica (60% Indica / 40% Sativa).
  • Herkunft: Es wird angenommen, dass sie eine Kreuzung zwischen OG Kush und Durban Poison ist.
  • Beschreibung der Wirkung: GSC ist bekannt für seinen hohen THC-Gehalt und seine schnell einsetzende euphorische und entspannende Wirkung. Es wird auch verwendet, um den Appetit anzuregen und Schmerzen zu lindern.
  • Geschmacksprofil: Diese Sorte hat einen süßen und erdigen Geschmack mit einem Hauch von Minze und Schokolade, was sie für viele Nutzer sehr ansprechend macht.

Schlussfolgerung

Die heute erhältlichen Marihuana-Sorten bieten eine breite Palette von Erfahrungen, von der intensiv entspannenden Wirkung der Indicas bis zur anregenden Euphorie der Sativas und ausgewogenen Hybriden. Um die richtige Sorte für Ihre Bedürfnisse zu finden, ist es wichtig, die Eigenschaften der einzelnen Sorten zu verstehen.

Einen Kommentar hinterlassen

de_DE